Guinea | nemačko - srpski prevod

Guinea

imenicageografija

Geographie siehe Guinea 1, Staat siehe Guinea 2.
Golf von, Meeresteil des Atlantiks an der afrikan. W-Küste, eine Bucht von der W-Grenze der Elfenbeiküste bis Kap Lopez (Gabun).
Präsidialrepublik (de facto Militärdiktatur) in W-Afrika, 245 857 km?, 6,9 Mio. Einw., Hauptstadt Conakry, Amtsprache Französisch. G. geht hinter der trop. Küstenniederung ins Bergland von Fouta Djalon über, wo Niger, Gambia und Tinkisso entspringen. Die zu zwei Dritteln moslem. Bevölkerung gehört verschiedenen ethn. Gruppen (Fulbe, Malinke u.a.) an. Sie lebt vorwiegend von der Landwirtschaft (Reis, Kakao, Kaffee, Viehhaltung), der Fischerei und vom Bauxitabbau (fast die Hälfte der Exporterlöse), hinzukommen Goldgewinnung und Aluminiumherstellung. - Geschichte: In G. wurde 1842 eine erste frz. Handelsniederlassung gegründet, von der aus die Kolonisierung voranschritt. 1890 wurde das Land Frz. W-Afrika angegliedert und 1958 in die Unabhängigkeit entlassen. Bis 1984 herrschte Präs. Sékou Touré als Diktator, dann übernahm ein Militärregime das heruntergewirtschaftete Land.
(Landschaft) W-afrik. Küstenlandschaft am Golf von G.; reicht von Kap Palmas in Liberia bis Kap Lopez in Gabun.

1. Gvineja

ženski rodgeografija

Država u Africi.

Naši partneri

Škole stranih jezika | Sudski tumači/prevodioci