refuse | englesko - nemački prevod

refuse

imenica
/ rəfjuːz /

Definicija:

ETYM French refus refusal, also, that which is refused. Related to Refuse to deny.
Trash; garbage; debris.

Sinonimi:

food waste · garbage · scraps

Prevedi refuse na:

srpski · francuski

Müll

imenica

Definicija:

Feste Abfallstoffe versch. Herkunft, die entweder verbrannt u. dadurch im Volumen reduziert (M.verbrennungsanlagen), gelagert (Deponien) oder anderweitig behandelt werden (z.B. M.kompostwerke, in denen nach Ausscheidung von Metall, Glas u. a. durch Mikroorganismen die organ. M.bestandteile kompostiert werden). Für Sonderabfälle (Lösemittelrückstände, Krankenhausabfälle, radioaktive Abfälle u. a.) gibt es eigene gesetzl. Bestimmungen.

Sinonimi:

Abfall · Ausschuss · für die Tonne · Hausabfall · Hausmüll · Kehricht · Schrott · Spreu · Unrat · Ist das Kunst oder kann das weg? · (wertloses) Zeug · Driss · Firlefanz · Gedöns · Gelumpe · Geraffel · Gerümpel · Gesumsel · Glump · Glumpert · Graffel · Grusch · Killefit(t) · Kladderadatsch · Klimbim · Klumpert · Klüngel · Kram · Krams · Kramuri · Krempel · Krimskrams · Krusch(t) · Nippes · Plörren · Plunder · Pröddel · Ramsch · Schlonz · Schnickschnack · Schnullifax · Stuff · Tand · Tinnef · Trödel · Tüddelkram(s) · Zeugs · Zinnober


refuse | englesko - nemački prevod

refuse

glagol
/ rəfjuːz /

Definicija:

1. To refuse to accept; SYN. reject, pass up, turn down, decline.
2. To show unwillingness towards; SYN. decline.

Sinonimi:

decline · defy · deny · pass up · reject · resist · turn away · turn down

Prevedi refuse na:

srpski · francuski

ablehnen

glagol

Sinonimi:

(einer Sache) ablehnend gegenüber stehen · (einer Sache) ablehnend gegenüberstehen · (sich) ablehnend äußern · (sich) stören an · (sich) wenig aufgeschlossen zeigen (für) · abrücken von · Anstoß nehmen (an) · dagegen sein · die Zustimmung versagen · gegen etwas sein · kritisieren · missbilligen · mit Verachtung strafen · nein sagen zu · nicht für richtig halten · Position beziehen gegen · Stellung beziehen gegen · verurteilen · wenig schmeichelhafte Worte finden (zu / über) · wenig Verständnis haben (für) · (eine) Absage erteilen · (einen) abschlägigen Bescheid erteilen (Amtsdeutsch · veraltend) · (etwas) abschlägig bescheiden · (jemandem) die Tür vor der Nase zuschlagen · (jemandem) eine Abfuhr erteilen · (jemanden) abweisen · (jemanden) zurückweisen · (man) beschied ihn kühl · dass · abblitzen lassen · abbügeln · auflaufen lassen · die kalte Schulter zeigen · einen Korb geben · fortschicken · in die Wüste schicken · kalt auflaufen lassen · nicht eingehen auf · verschmähen · von der Bettkante stoßen · wegschicken · wegweisen · zur Hölle schicken · zurückstoßen · abängstigen · abbetteln · abfahren · abfallen · abmalen · abreisen · absagen · abschreiben · abspringen · abtragen · abziehen · beginnend · nach unten gerichtet · nachahmend · rückgängig machend · sich nach unten bewegend · vermindernd · verneinend · verstärkend · nichts zu tun haben wollen mit · von sich weisen · (etwas) ablehnen · (etwas) abschmettern · (etwas) abweisen · (etwas) für unzulässig erklären · (etwas) nicht anerkennen · (etwas) nicht zulassen · (etwas) verweigern · (jemandem etwas) abschlagen · (jemandem etwas) versagen · (jemandem etwas) verwehren · (etwas) verschmähen · (etwas) zurückweisen · (meine) Antwort ist nein · (sich einer Sache) verweigern · (sich) weigern (zu) · abschlägig bescheiden (Antrag) · ausschlagen (Angebot) · negativ reagieren · nicht eingehen (auf etwas) · nicht zur Verfügung stehen (für) · nichts wissen wollen (von) · (einer Sache) nichts abgewinnen können · (etwas) nicht mögen · (etwas) schlecht finden · nicht gut finden · wenig Sympathien zeigen (für) · (einer Sache) die Zustimmung verweigern · (sich) entscheiden (gegen) · mit Nein stimmen · seine Stimme abgeben (gegen) · stimmen (gegen) · votieren (gegen) · (etwas) haben (gegen) · abgelehnt werden · auf Ablehnung stoßen · nicht gut ankommen (bei) · wenig Anklang finden


abschlagen

glagol

Sinonimi:

abhacken · (sein Wasser) abschlagen · ablitern · abwassern · austreten · brunzen · eine Stange Wasser in die Ecke stellen · harnen · klein machen · Lulu machen · miktieren · pieseln · pinkeln · Pipi machen · pissen · pullern · schiffen · seichen · strullen · urinieren · Wasser lassen · (etwas) ablehnen · (etwas) abschmettern · (etwas) abweisen · (etwas) für unzulässig erklären · (etwas) nicht anerkennen · (etwas) nicht zulassen · (etwas) verweigern · (jemandem etwas) abschlagen · (jemandem etwas) versagen · (jemandem etwas) verwehren · (jemandem etwas) nicht durchgehen lassen · (jemandem) (die) Meinung sagen · (jemandem) (etwas) husten · (jemandem) Grenzen setzen · (jemandem) seine Grenzen aufzeigen · (jemanden) abweisen · (jemanden) in die Schranken weisen · (voll) auflaufen lassen · zurechtweisen · zurückweisen


abweisen

glagol

Sinonimi:

(eine) Absage erteilen · (einen) abschlägigen Bescheid erteilen (Amtsdeutsch · veraltend) · (etwas) abschlägig bescheiden · (jemandem) die Tür vor der Nase zuschlagen · (jemandem) eine Abfuhr erteilen · (jemanden) abweisen · (jemanden) zurückweisen · (man) beschied ihn kühl · dass · abblitzen lassen · abbügeln · ablehnen · auflaufen lassen · die kalte Schulter zeigen · einen Korb geben · fortschicken · in die Wüste schicken · kalt auflaufen lassen · nicht eingehen auf · verschmähen · von der Bettkante stoßen · wegschicken · wegweisen · zur Hölle schicken · zurückstoßen · (etwas) ablehnen · (etwas) abschmettern · (etwas) abweisen · (etwas) für unzulässig erklären · (etwas) nicht anerkennen · (etwas) nicht zulassen · (etwas) verweigern · (jemandem etwas) abschlagen · (jemandem etwas) versagen · (jemandem etwas) verwehren · (jemandem etwas) nicht durchgehen lassen · (jemandem) (die) Meinung sagen · (jemandem) (etwas) husten · (jemandem) Grenzen setzen · (jemandem) seine Grenzen aufzeigen · (jemanden) in die Schranken weisen · (voll) auflaufen lassen · zurechtweisen · zurückweisen · am Zutritt hindern · nicht hineinlassen · nicht reinlassen · (Klage) abweisen · (Klage) nicht zulassen · (Klage) zurückweisen


sich weigern

glagol


verwehren

glagol

Sinonimi:

nicht zugestehen · verweigern · vorenthalten · (etwas) ablehnen · (etwas) abschmettern · (etwas) abweisen · (etwas) für unzulässig erklären · (etwas) nicht anerkennen · (etwas) nicht zulassen · (etwas) verweigern · (jemandem etwas) abschlagen · (jemandem etwas) versagen · (jemandem etwas) verwehren


verweigern

glagol

Sinonimi:

(in aller Schärfe) zurückweisen · (sich) distanzieren (von) · (sich) verwahren (gegen) · ableugnen · abstreiten · anfechten · bestreiten · dementieren · desavouieren · Einspruch erheben · für nicht zutreffend erklären · in Abrede stellen · in das Reich der Fabel verweisen · leugnen · nicht anerkennen · nicht gesagt haben wollen · nicht wahrhaben wollen · nichts (mehr) wissen wollen (von) · verneinen · von der Hand weisen · von sich weisen · widersprechen · nicht zugestehen · verwehren · vorenthalten · (etwas) ablehnen · (etwas) abschmettern · (etwas) abweisen · (etwas) für unzulässig erklären · (etwas) nicht anerkennen · (etwas) nicht zulassen · (etwas) verweigern · (jemandem etwas) abschlagen · (jemandem etwas) versagen · (jemandem etwas) verwehren · (etwas) verschmähen · (etwas) zurückweisen · (meine) Antwort ist nein · (sich einer Sache) verweigern · (sich) weigern (zu) · abschlägig bescheiden (Antrag) · ausschlagen (Angebot) · negativ reagieren · nicht eingehen (auf etwas) · nicht zur Verfügung stehen (für) · nichts wissen wollen (von)


Da li ste možda tražili neku od sledećih reči?

reefs | revise | revs | roofs | ruffs

Reč dana

pummelo

imenica, botanika

idiot

muški rod, teatar

Seil

imenica,

sanieux

pridev, medicina

12.08.2022.