Dekadenz | nemački leksikon

Dekadenz

ženski rodgramatika

Definicija:

Verfall, Niedergang; in der europ. Literatur des späten 19. Jh. der Kult einer überreifen, nervös verfeinerten Geistigkeit u. Sinnlichkeit.
(lat./frz.)Verfall, Niedergang. In der kultur- und geschichtsphilosoph. Diskussion spielt der Begriff D. seit Rousseau eine Rolle als Ergebnis des Gegensatzes von Natur und Zivilisation (die zur D. führt). Für Nietzsche galt D. als notwendiges Stadium des Entwicklungsprozesses des Lebens überhaupt. Als D.dichtung wird eine um 1850 in Frankreich beginnende literar. Bewegung bezeichnet, die im sog. Fin de si?cle gipfelte und mit Ausbruch des Ersten Weltkrieges endete. Kennzeichnend für sie war das Bewußtsein, daß die abendländ. Kultur sich in der Endphase befinde; gegen die festgefügten bürgerl. Moral- und Wertvorstellungen setzte sie die Welt des Sinnlich-Schönen, des Rausches, der Ich-Steigerung. Zu den hauptsächl. Vertretern können Baudelaire, Verlaine, O. Wilde, G. D'Annunzio, Th. Mann, A. Schnitzler und der frühe Hofmannsthal gerechnet werden.

Sinonimi:

Degeneration · Entartung · Niedergang · Pervertierung · Verfall · Zerfall · Zerrüttung · Defaitismus · Defätismus · Endzeitstimmung · Lebensverneinung · Miesmacherei · Pessimismus · Schwarzseherei · Untergangsstimmung · Weltuntergangsstimmung

Prevedi Dekadenz na:

engleski · srpski · francuski

Reč dana

Marlette

imenica, geografija

mlakara

ženski rod, ptica

Pyrit

imenica, mineral

adverbe

muški rod, lingvistika

29.06.2022.