vatra | srpsko - nemački prevod

vatra

ženski rod

Oganj, plamen.

1. Brand

muški rodgramatika

(Gangrän)lokaler Gewebstod aufgrund von Durchblutungsstörungen, z.B. bei Arteriosklerose, Diabetes. Man unterscheidet zw. trockenem B., bei dem sich eine braun-schwarze Hautverfärbung zeigt und Gefühllosigkeit eintritt, und nassem B., bei dem Gewebefäulnis unter Einwirkung von Bakterien stattfindet bei Bläschen- und Eiterbildung.

2. Brunst

ženski rodgramatika

(Brunft)period. auftretende Paarungsbereitschaft bei Säugetieren, meist an Jahrzeiten gebunden, entsprechend der Balz bei Vögeln. Die B. wird ausgelöst durch vermehrte Ausschüttung von Sexualhormonen und ist u.a. gekennzeichnet durch Erregung, Kampflust, Liebesspiele, B.rufe und Ausdünstung von B.geruch, starke Ausprägung der sekundären Geschlechtsmerkmale, Prachtkleider. Die B. heißt waidmänn. bei Hasen und Kaninchen Rammelzeit, beim Raubwild Ranzzeit und beim Schwarzwild Rauschzeit.
Brunft, period. auftretender Zustand der geschlechtl. Aktivität bei Säugetieren; geht häufig mit charakt. Verhaltensweisen einher.

3. Eifer

muški rodgramatika

4. Feuer

imenicagramatika

Durch Flammenentwicklung u. Abgabe von Energie in Form von Wärme u. Licht gekennzeichnete Erscheinungsform der Verbrennung.
1. Verbrennungsvorgang, bei dem Licht und Wärme freigesetzt werden. Die Fähigkeit, F. zu erzeugen und kontrolliert einzusetzen, bildete einen wesentl. Fortschritt in der Menschheitsgeschichte. Daher hatte das F. in allen Religionen und Kulturen bes. symbol. und mytholog. Bedeutung.
2. Im militär. Sprachgebrauch bedeutet F. die Waffentätigkeit und -wirkung durch atomare, chem. oder konventionelle Munition.
3. Bei Schmucksteinen wird die Farbenwirkung bei Lichteinfall als F. bezeichnet.

5. Feuerbrunst

ženski rod

6. Feuerung

ženski rodgramatika

Einrichtung zum Verbrennen von flüssigen, festen oder gasförmigen Brennstoffen oder brennbaren Stoffen zur Gewinnung von Nutzwärme. Eine moderne F. für feste Brennstoffe ist die Wirbelschicht-F. Für Grußfeuerungsanlagen sind u.a. Vorrichtungen zur Rauchgasentschwefelung vorgeschrieben.

7. Flamme

ženski rodgramatika

Verbrennungszone von Gasen und Dämpfen, aus der ein Teil der Verbrennungsernergie als Licht abgestrahlt wird. Das gilt auch für die nichtleuchtende F., die noch einen schwachen bläul. Schein aussendet, das von einzelnen bei der Verbrennung entstehenden Molekülen herrührt. In der leuchtenden F. befinden sich hingegen immer feste Partikel, die wie Eisen im Schmiedefeuer aufglühen.
bei der Verbrennung eine von hocherhitzten Gasen ausgehende Leuchterscheinung. Feste Stoffe brennen nur dann mit einer F., wenn sie in der Hitze brennbare Gase abgeben, z.B. Holz. Bei genügender Luftzufuhr wird jede F. nichtleuchtend.

8. Glut

ženski rodgramatika

9. Hitze

ženski rod

Da li ste možda tražili neku od sledećih reči?

vedar | vedro | vetar | vetrić | vidar | vidra | vodar