potvrda | srpsko - nemački prevod

potvrda

ženski rod

Dokument kojim se nešto potvrđuje.

1. Attest

imenicagramatika

schriftl. ärztl. Bescheinigung einer Krankheit, Arbeitsunfähigkeit u. a.

2. Attestat

imenica

3. Beglaubigung

ženski rod

Bescheinigung der Richtigkeit der Abschrift einer Urkunde oder der Unterschrift unter einer Urkunde durch eine dafür zuständige Urkundsperson (Notar, Rechtspfleger).
1. Im Recht das von einem Notar abgegebene amtl. Zeugnis über die Echtheit einer Unterschrift (öffentl.B.).
2. In der Politik der Akt, durch den der Absendestaat seinen diplomat. Vertreter beim Empfangstaat einführt; mit der Entgegennahme des B.schreibens (Akkreditiv) ist der Gesandte anerkannt.

4. Beglaubung

ženski rod

5. Bejahung

ženski rodgramatika

6. Beleg

muški rodgramatika

7. Bescheinigung

ženski rod

8. Bestärkung

ženski rod

9. Bestätigung

ženski rod

10. Beurkundung

ženski rod

schriftl. Niederlegung rechtl. erhebl. Willenserklärungen durch eine Urkundsperson (Notar); vielfach gesetzl. vorgeschrieben.

11. Dokument

imenicagramatika

Bezeichnung für eine Datei, die Daten enthält und bei der bekannt ist, mit welchem Anwendungsprogramm diese Daten bearbeitet werden können.
Urkunde; als Beweismittel dienendes Schriftstück.
(lat.)Urkunde, bedeutsames Schriftstück. Eine Dokumentation ist eine Sammlung von Beweisen und Unterlagen zu einem Thema, sie kann außer schriftl. Quellen auch Fotos, elektron. Aufzeichnungen u.ä. enthalten.

12. Firmelung

ženski rod

13. Firmung

ženski rod

(lat. confirmatio 'Stärkung')kath. Sakrament, das in der Regel bei 12-14jährigen Jugendl. als Erneuerung des Taufbunds erteilt wird. Die F. wird von einem Bischof oder beauftragten Abt vollzogen.

14. Konfirmation

ženski rod

(lat. confirmatio 'Bestätigung Bekräftigung'), in der ev. Kirche übl. Handlung, bei der die ca. 14jährigen Konfirmanden das Taufgelübde und ein Glaubensbekenntnis ablegen, womit sie dann als mündige Mitglieder der Gemeinde gelten.
In den ev. Kirchen feierl. Abschluß des Konfirmandenunterrichts, in dem der Jugendliche die Grundlagen des Glaubens verstehen gelernt hat. Mit der K. wird er zum Abendmahl zugelassen u. zum mündigen Gemeindemitgl. erklärt.

15. Sanktion

ženski rod

(Soziologie) Einerseits Ahndung von Verstößen gegen geltende soziale Verhaltensmuster (negative S.), andererseits Belohnung erwartungskonformen Verhaltens (positive S.).
(allgemein) Bestätigung, Verbindlicherklärung.

16. Zertifikat

imenica

amtl. Ursprungszeugnis, Beglaubigung, Bescheinigung.

17. Zettel

muški rodgramatika

18. Zeugnis

imenicagramatika

(Arbeitsrecht) Bescheinigung des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer über Art u. Dauer des Arbeitsverhältnisses, auf Verlangen auch über Leistung u. Führung. Das Z. kann erst bei oder nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses verlangt werden, nach Kündigung u. U. ein Zwischen-Z.

Da li ste možda tražili neku od sledećih reči?

patvoriti