najezda prevod, Srpsko - Nemacki rečnik i prevodilac teksta

Prevod reči: najezda

Smer prevoda: srpski > nemacki

najezda [ ženski rod ]

Einfall [ muški rod {N/A} ]
Generiši izgovor

Invasion [ ženski rod {N/A} ]
Generiši izgovor

ETYM. latin.
Bez. für den militär. Einfall in feindl. Gebiet und dessen Einnahme; histor. v.a. die erfolgreiche Landung der Alliierten am 6.6.19(D-Day) in der Normandie zur Errichtung einer zweiten Front im W gegen die dt. Wehrmacht.
In der Biologie das Eindringen von Lebewesen in einen neuen Lebensraum (Massenwanderungen wegen Nahrungsmittelmangel; Verhalten der Lemminge u.ä.). - in der Medizin das Eindringen von Parasiten in einen Organismus, den sie (anders als bei der Infektion) wieder verlassen.
Die Alliierten hatte 5 Küstenabschnitte zur Bildung von Landeköpfen vorgesehen: 'Utah' nördl. Carentan auf der Halbinsel Cotentin für das VIII. US-Korps (Collins), 'Omaha' km östl. davon für das V. US-Korps (Gerow), 'Gold' nordöstl. Bayeux für das brit. XXX. Korps (Bucknall), 'Juno' direkt östl. anschließend für die kanad. Verbände des brit. I. Korps (Crocker) und 'Sword' nördl. Caen für dessen brit. Einheiten. Dank absoluter Luftherrschaft - 14,6Einsätzen alliierter Flugzeuge standen am ersten Tag nur 3dt. gegenüber - stabilisierten sich die Landeköpfe rasch, doch wurden die Tagesziele nirgendwo erreicht, da Gegenmaßnahmen der verteidigenden dt. (Dollmann) und 1Armee (Salmuth) allmähl. griffen, obwohl Hitler lange die Zuführung von Verstärkungen verweigerte, weil er weiter an eine 'Hauptlandung' bei Calais glaubte. Nach Plan sollte Cherbourg mit dem wichtigen Hafen noch am I.-Tag genommen werden; das gelang jedoch erst drei Wochen später. Der Durchbruch ins frz. Hinterland war für
Allg. Bezeichnung für das Eindringen mit Truppen in feindl. Gebiet, im engeren Sinn die Landung der Alliierten am 6.6.19(D-Day) in der Normandie, der im Sommer/Herbst 19Landungen auf Sizilien und dem italien. Festland ('Baytown', Slapstick, 'Avalanche') vorausgegangen waren. Die I. wurde seit 19von Stalin gefordert, der die angloamerikan. Angriffe in N-Afrika und den Sprung nach Italien als Umwege und Versuche ansah, den vermutl. verlustreichen Aufbau einer Zweiten Front in Frkr. zu umgehen. Das war auch Churchills Absicht, der die I. lieber in SO-Europa gesehen hätte, schließl. aber Roosevelt nachgab und dem direkten Weg von Großbrit. über den Ärmelkanal zustimmte. Für diese I. versammelten sich seit Ende 19schließl. 2 Mio. GIs, eine Flut von Waffen und Gerät schwamm über den Atlantik, ein Stab zur Vorbereitung des Unternehmens 'Overlord' wurde in London installiert. Eine I. in N-Frkr. wurde auf dt. Seite seit langem erwartet, doch gingen die Vermutungen eher Richtung Pas de Calais als
Der Einfall in ein anderes Land.



Moji prevodi