isprava prevod, Srpsko - Nemacki rečnik i prevodilac teksta

Prevod reči: isprava

Smer prevoda: srpski > nemacki

isprava [ ženski rod ]

Lični dokument.

Ausweis [ muški rod {N/A} ]
Generiši izgovor

Beleg [ muški rod {N/A} ]
Generiši izgovor

Brief [ muški rod {N/A} ]
Generiši izgovor

schriftl. Mitteilung als Ersatz für mündl. Verständigung, zur Dokumentierung des Mitgeteilten oder als Kunstform. Die Geschichte der B.kultur reicht bis ins Altertum zurück: Tontafeln in Mesopotamien, Papyri in Ägypten, Wachstäfelchen bei den Griechen und Römern. Gerade aus röm. Zeit sind bedeutende B.sammlungen erhalten, darunter u.a. 9Schreiben von Cicero und die B. des Paulus im NT. Im Mittelalter wurde der B. vielfach polit. eingesetzt (Verbriefung von Rechten u.a.) oder zur Verbreitung von Weisungen und verbindl. jurist. oder theolog. Auslegungen. Letztere erlebten eine Blüte in den Sendschreiben Luthers, die am Übergang zum Kunst-B. stehen, wie er in Deutschland im 18./1Jh. gepflegt wurde. Die Grenze zum Offenen B., wie er bis heute als öffentl. Wortmeldung zu aktuellen Fragen üblich ist, war schon fließend. Heute ist die Bedeutung der B.kultur wegen der vielfältigen Möglichkeiten audiovisueller Kommunikation gesunken.

Erlaubniskarte [ ženski rod ]
Generiši izgovor

Erlaubnisschein [ muški rod ]
Generiši izgovor

Urkunde [ ženski rod {N/A} ]
Generiši izgovor

Jede überlieferte Fixierung eines histor. Vorgangs in schriftl. Fassung; jedes Schriftstück, mit dessen Inhalt etwas bewiesen werden soll u. dessen Urheber erkennbar ist.
Urkundendelikte
Vergehen gegen die Sicherheit des Rechtsverkehrs durch U.nfälschung, U.nunterdrückung, Falschbeurkundung oder Verrückung einer Grenze.
Urkundenfälschung
die Herstellung einer echten U., das Verfälschen einer echten U. oder der Gebrauch einer unechten oder verfälschten U. zur Täuschung im Rechtsverkehr; strafbar.Jede verkörperte Gedankenerklärung, die ihrem Inhalt nach geeignet und dazu bestimmt ist, im Rechtsleben Beweis zu erbringen und den Aussteller erkennen läßt. U. sind auch die sog. Beweiszeichen wie z.B. Fahrkarte oder Gepäckschein. Öffentl. U., sind solche, die von einer Behörde, einem Urkundsbeamten oder Notar ausgestellte sind, die übrigen sind Privat-U.



Moji prevodi