uprava | srpsko - nemački prevod

uprava

ženski rod

Direkcija.

1. Amt

imenicagramatika

Fester, dauernder Aufgabenkreis, kann hauptamtl. (gegen Entgelt), nebenamtl. oder ehrenamtl. (unentgeltl.) ausgeübt werden; öffentl. Ämter umfassen Aufgaben der Staatsgewalt oder Selbstverwaltung; staatl. Behörde oder Dienstgebäude; Gemeindeverband (Amtsbezirk).

2. Direktion

ženski rod

3. Führung

ženski rodgramatika

Maschinenteil, das die Bewegungsrichtung eines anderen Teils sichert.

4. Leitung

ženski rodgramatika

Vorrichtung zur Beförderung von Flüssigkeiten, Gasen oder elektr. Energie; elektr. Leitungen, Kabel, Pipeline.

5. Regie

ženski rodgramatika

Verantwortl. Besetzung und Einstudierung eines dramat. Werkes (Schauspiel, Oper, Sketch , Show u.a.) auf dem Theater oder in Film, Funk und Fernsehen nach Maßgabe der eigenen Deutung des Kunstwerks unter Führung sowohl des einzelnen Darstellers wie des Schauspieler- und/oder Interpretenensembles in Zusammenarbeit mit Bühnentechnik, Kameraleuten, Requisite, Aufnahmeleitung u.a.

6. Regiment

imenicagramatika

ETYM. lat.
1. Herrschaft(sform), Regierung.
2. Aus mehreren Bataillonen derselben Waffengattung bestehender Truppenverband.

7. Verwaltung

ženski rod

die unmittelbar u. im einzelnen auf die Aufrechterhaltung oder Abänderung von bestimmten Lebensverhältnissen gerichtete Staatstätigkeit, die die von den anderen »Gewalten« gesetzten Zwecke relativ selbst. gestaltend oder vollziehend ausführt; auch die hierzu eingerichtete Behördenorganisation. Die V. im Rechtsstaat ist beherrscht von dem Grundsatz der Gesetzmäßigkeit der V.

8. Verwesung

ženski rod

der unter Mitwirkung von Bakterien ablaufende oxydative Abbau organ. Verbindungen, bes. von Eiweiß, zu einfachen Verbindungen wie Ammoniak, Kohlendioxid, Wasser, Nitraten u. Sulfaten.

9. Vorstand

muški rod

Organ eines Vereins, einer AG oder einer Genossenschaft, das eigenverantwortl. die Geschäfte leitet. Bei der AG wird der V. für 5 Jahre vom Aufsichtsrat bestellt, der auch den Vorsitzenden des V. bestimmt. Nach dem Mitbetsimmungsgesetz gehört zum V. großer Firmen ein Arbeitsdirektor, der die Interessen der Arbeitnehmer vertreten soll.

10. Wesen

imenicagramatika

i.w.S. Ausdruck für einzelne Dinge, bes. lebende (Lebewesen); i.e.S. Eigenart, »Natur«, So-Sein einer Sache; das eigtl. Sein einer Sache im Unterschied zu ihrer faktischen Gegebenheit, auch im Ggs. zum Schein; Bedeutung oder Sinngehalt einer Sache; das einer ganzen Art oder Gattung Gemeinsame, das Allgemeine.

11. Wirtschaft

ženski rod

alle Einrichtungen u. Handlungen, die der planvollen Deckung des menschl. Bedarfs dienen; bes. die Erscheinungen der Gütererzeugung, des Güterverbrauchs, des Güterumlaufs u. der Güterverteilung (bes. Einkommensverteilung).