Auschwitz | nemačko - srpski prevod

Auschwitz

imenicageografija

Poln. Oswiecim, Stadt in Polen, an der Weichsel, 46 000 Ew.; in der Nähe ab 1940 ein nat.-soz. Konzentrationslager, das ab 1941 zum Vernichtungslager ausgebaut wurde. In den Einzellagern (darunter Birkenau) des rd. 40 km? großen KZ-Bereichs starben mindestens rd. 1,5 Mio. Menschen (Juden, Zigeuner, Polen u. sowj. Kriegsgefangene).
(poln. Oswieçim)größtes nat.-soz. KZ und Vernichtungslager bei Krakau im Generalgouvernement, eingerichtet Mai/Juli 1940 (A. I = Stammlager), erweitert 1941 (A. III = Monowitz/ 'Lager Buna') und Ende 1941/Anfang 1942 (A. II = Birkenau, das eigentl. Vernichtungslager). A. hatte eine Doppelfunktion: Es diente mit seinen rd. 1940 Außenstellen einerseits als Arbeitslager, zum anderen der Tötung von kranken Häftlingen, Zigeunern, Kriegsgefangenen, v.a. aber von Juden im Rahmen der sog. Endlösung (Judenverfolgung). In A., dessen Gaskammern von Mitte 1941 bis Ende Okt. 1944 in Betrieb waren, sind über 1 Mio. Menschen getötet worden, weitere 500,000 Häftlinge erlagen Folter, Menschenversuchen und den Haftbedingungen (Gesamtschätzungen reichen bis 3 Mio. Ermordete). Obwohl v.a. die US-Luftwaffe die um A. konzentrierten Industriebetriebe mehrfach angriff und einige Fehlwürfe auch das Lager trafen, unterblieb trotz jüd. Appelle die systemat. Bombardierung der Zufahrtswege, da US-Präs. Roosevelt in der Konzen
Stadt in Polen südöstl. von Kattowitz, ca. 45 000 Einw. Bei A. errichtete seit 1940 die SS das größte Konzentrations- und Vernichtungslager, in dem nach vorsichtigen Schätzungen bis Jan. 1945 mindestens 2,8 Mio. Menschen, v.a. Juden, in Gaskammern, durch Mißhandlungen oder nach dem Programm 'Vernichtung durch Arbeit' ermordet wurden.

1. Aušvic

muški rodgeografija

Jedan od najvćeih nacističkih koncentracionih logora smrti u 2. svetskom ratu, poljski Osvjecin.