Fundamentalismu ... | nemačko - engleski prevod

Fundamentalismus

muški rod

(lat.) Religiös-polit. Bewegung, die Glaubenswerte und -dogmen absolut setzt und keine Toleranz gegen Andersdenkende kennt. Der F. entstand im 19. Jh. in US-protestant. Kreisen, heute findet der F. in islam. Ländern, aber auch im Katholizismus mehr und mehr Anhänger.
das kompromißlose Festhalten an politischen oder religiösen Grundsätzen und ihre Umsetzung ungeachtet gewandelter Umstände wird als 'Fundamentalismus' bezeichnet. Der Begriff wurde Ende des 19. Jh. für eine protestantische Bewegung in den USA geprägt, die auf der wortwörtlicher Auslegung der Bibel als unmittelbarem Wort Gottes beharrte und den Liberalismus bekämpfte. Sie spielt heute noch eine Rolle beim Kampf gegen die Schwangerschaftsunterbrechung und für die Reinigung von Schulbüchern z.B. von der 'unbiblischen' Abstammungslehre Darwins. Auch in der katholischen Kirche gibt es fundamentalistische Bewegungen (z.B. die Internationale Priesterbruderschaft des Hl. Pius X.). Weltpolitische Bedeutung haben die fundamentalistischen Strömungen im Islam, die sich auf die Buchstaben des Koran berufen, die 'materialistische' westliche Zivisation scharf ablehnen und die islamische Pflichtenlehre (Scharia) zum Grundgesetz islamischer Staaten machen. In der Bundesrepublik hat der Begriff in den 1980er

1. fundamentalism

imenica

The interpretation of every word in the Bible as literal truth.
Belief in the literal truth of all Biblical statements, miracles, etc.
In religion, an emphasis on basic principles or articles of faith. Christian fundamentalism emerged in the US just after World War I (as a reaction to theological modernism and the historical criticism of the Bible) and insisted on belief in the literal truth of everything in the Bible. Islamic fundamentalism insists on strict observance of Muslim Shari’a law.
Christian fundamentalists (in the sense used by most US 20th-century fundamentalist churches) also believe in the divinity of Christ, the virgin birth, the atonement, and the resurrection of Christ as essential parts of their faith. Liberal Christian theologians have questioned all these points.
In the 1950s a more moderate tendency broke off to form the evangelical movement, which claims to carry on the original intentions of Fundamentalism.

Naši partneri

Škole stranih jezika | Sudski tumači/prevodioci