Borneo | nemačko - engleski prevod

Borneo

imenicageografija

Kalimantan, größte der südostasiat. Inseln, drittgrößte Insel der Welt, 746 950 km?, 9 Mio. Ew., meist Dajaker, Malaien u. Chinesen; zw. Gebirgszügen fruchtbare, dichtbesiedelte Schwemmlandebenen, trop. Vegetation; wirtschaftl. wenig erschlossen, zahlr. Bodenschätze (Gold, Diamanten, Silber, Platin, Kupfer u. a.), bisher aber nur Erdöl- u. Steinkohleförderung; Anbau von Reis, Zuckerrohr, Baumwolle, Kautschuk, Tabak, Kokos- u. Sagopalmen. – Der umfangreiche S gehört zur Rep. Indonesien, im N gehören Teile zu Malaysia u. Brunei.
(indones. Kalimantan)größte der Großen Sundainseln und mit rd. 750 000 km? drittgrößte Insel der Erde, bis auf den N-Teil Verwaltungsgebiet Indonesiens, 7,5 Mio. Einw., Hauptstadt Bandjarmasin. Im Zentrum gebirgig (höchste Erhebung Kinabalu mit 4 101 m), zu den Küsten abfallend, ist B. von großen Regenwaldgebieten bedeckt. Mit Bodenschätzen wie Erdöl, Kohle und fruchtbaren Böden (u.a. Anbau von Kautschuk, Tabak) ist es eine der reichsten Provinzen Indonesiens.
größte Sundainsel im Malaischen Archipel mit 747,000 km? und rd. 3 Mio. Einwohnern. Bei Kriegsbeginn gehörte der größere S-Teil der Insel zu Niederländisch-Indien, der N und der NW zum brit. Kolonialreich. B. gehörte wegen seiner Lage und der ergiebigen Ölvorkommen zu den ersten japan. Zielen beim Ausgreifen nach S und wurde vom 16.12.1941 bis 10.2.1942 von Verbänden der Kampfgruppen West und Mitte genommen. Sie fanden wenig Widerstand, konnten aber die meisten Ölförder- und -raffnieranlagen nur noch zerstört in die Hand bekommen. Von B. aus wurden weitere Inseln des Archipels wie Celebes, Bali und Timor|besetzt. Im Frühjahr 1945 landeten wieder alliierte Truppen auf B., darunter ein austral. Korps. Sie stießen in Brunei und bei Taraken im NO auf starke Gegenwehr und konnten auch im Juli 1945 mit einer dritten Landung bei Balikpapan den japan. Widerstand nicht brechen. Bei Ende der Feindseligkeiten Anfang Sept. 1945 hielten die Japaner noch zwei Drittel der Insel.

1. Borneo

imenicageografija

3rd largest island in the world; in the western Pacific north of Java; largely covered by dense jungle and rain forest; part of the Malay Archipelago; Also called: Kalimantan.
Third-largest island in the world, one of the Sunda Islands in the W Pacific; area 754,000 sq km/290,000 sq mi. It comprises the Malaysian territories of Sabah and Sarawak; Brunei; and, occupying by far the largest part, the Indonesian territory of Kalimantan. It is mountainous and densely forested. In coastal areas the people of Borneo are mainly of Malaysian origin, with a few Chinese, and the interior is inhabited by the indigenous Dyaks. It was formerly under both Dutch and British colonial influence until Sarawak was formed 1841.

Da li ste možda tražili neku od sledećih reči?

Bahrain | Bahren | Bärin | Baron | Barone | Barren | Bäuerin | Bauern | beehren | Beeren | beirren | bereuen | Bern | bihren | Birne | bohren | Born | Brauen | braun | Braune | Browne | Brunei | Brünn

Naši partneri

Škole stranih jezika | Sudski tumači/prevodioci