pesma prevod, srpsko - nemacki rečnik

Prevod reči: pesma

Smer prevoda: srpski > nemacki

pesma [ ženski rod ]

Dichtung [ ženski rod {N/A} ]
Generiši izgovor

Technik siehe Dichtung Kunstwerk siehe Dichtung 2.

Gedicht [ imenica {N/A} ]
Generiši izgovor

I.w.S. jede Versdichtung (also auch ein episches oder ein dramat. Gedicht); i.e.S. nur die lyr. Versdichtung (Lyrik).

Gesang [ muški rod {N/A} ]
Generiši izgovor

Von der menschl. Stimme hervorgebrachte Folge von Tönen, die nach musikal. Prinzipien geordnet ist. Der Übergang zw. Sprache und G. ist beim Sprechgesang fließend. Eine Bindung an das gesprochene Wort ist nicht notwendig, die Stimme wird gelegentl. sogar instrumental eingesetzt.
In der Biologie artspez. Lautäußerungen von Tieren. Der G. v.a. der Vögel dient zumeist der Anlockung von Geschlechtspartnern für die Paarung und zur Abgrenzung des Reviers. - in der Literatur ein längerer Abschnitt in einer Versdichtung.
Die von der menschl. Stimme hervorgebrachten Töne, die, anders als bei der Sprache, auf einer jeweils bestimmten Höhe oder Tonlage gehalten werden.

Leier [ ženski rod {N/A} ]
Generiši izgovor

Lied [ imenica {N/A} ]
Generiši izgovor

Das singbare lyr. Gedicht, ein- oder mehrstrophig, u. die Vertonung dieses Textes. Von der Entstehung her unterscheidet man Volks-L. u. Kunst-L., von der Besetzung her Solo- u. Chor-L., vom Inhalt her weltl. u. geistl. L. Das Volks-L. ist in erster Linie Gemeinschafts-L. u. Ausdruck kultureller Gemeinsamkeiten eines Volkes; mündl. überliefert, Autoren unbekannt. In altgerman. Zeit wurde bes. das Helden-L. gepflegt, im Hoch-MA das höf. Minne-L., später das bürgerl. Meister-L. Der Höhepunkt des komponierten Kunst-L. (für solist. Vortrag mit Instrumentalbegleitung bestimmt) lag in der dt. Romantik.

Poesie [ ženski rod ]
Generiši izgovor

Dichtkunst, insbes. die Versdichtung, hier wiederum insbes. das lyr. Gedicht.

Reigengesang [ muški rod ]
Generiši izgovor

Sang [ muški rod ]
Generiši izgovor

Schlag [ muški rod {N/A} ]
Generiši izgovor

In der Tierzucht eine aus einer Zuchtherde hervorgegangene, sich durch bes. Merkmale von den übrigen Tieren unterscheidende Gruppe einer Rasse.
In der Forstwirtschaft Ort einer flächenweisen Holznutzung (z.B. Kahlschlag).
Kräftiges, strophenweise vorgetragenes Lied mancher Singvögel (z.B. Nachtigallen-S., Finken-S.).



Moji prevodi